zum Directory-modus

PIC-Programmierung

Befehl MOVLW

W-Register mit einer Konstanten laden
Tab. 1
MOVLW: lade k in W
Syntax: MOVLW k
Operanden:0 ≤ k ≤ 255
Operation:k → (W)
Zyklen:1
Wörter:1
Beeinflusste Flags:keine
Code:11 00xx kkkk kkkk

Dieser Befehl dient dazu, die als Parameter angegebene 8-Bit-Konstante "k" in das W-Register zu schreiben. Flags oder andere Speicherbereiche werden dabei nicht beeinflusst.

Beispiel

   ; Das W-Register ist beliebig geladen
  
   MOVLW 0x39
  
   ; Das W-Register enthält nun den Wert 0x39
Seite 23 von 36