zum Directory-modus

PIC-Programmierung

Befehl GOTO

Springe zur Adresse
Tab. 1
GOTO: springe nach k
Syntax: GOTO k
Operanden:0 ≤ k ≤ 2047
Operation:k → PC<10:0> PCLATH<4:3> → PC<12:11>
Zyklen:2
Wörter:1
Beeinflusste Flags:Zero
Code:10 1kkk kkkk kkkk

GOTO veranlasst einen Sprung an die Adresse "k". Die 11 niedrigsten Bits der Adresse <10:0> werden geladen. Die beiden höchsten werden aus PCLATH<4:3> geladen.

Beispiel

   LOOP  
   INCFSZ OPERAND,1 ; das Register OPERAND wird inkrementiert 
   GOTO LOOP ;        Sprung zum Schleifenbeginn, falls Operand gleich Null 
                           
   ; falls OPERAND = 0 wird hier fortgefahren
                  
Seite 16 von 36