zum Directory-modus

PIC-Programmierung

Befehl COMF

Komplementiere Register
Tab. 1
COMF: komplementiere f
Syntax: COMF f,d
Operanden:0 ≤ f ≤ 127 d = [0,1]
Operation:(f) → (destination)
Zyklen:1
Wörter:1
Beeinflusste Flags:Zero
Code:00 1001 dfff ffff

Dieser Befehl bildet das Komplement des Inhalts des angegebenen Registers. Das bedeutet, dass jedes Bit des adressierten Bytes invertiert wird. Abhängig vom Wert des Parameters "d" wird das Ergebnis entweder im W-Register (d=0) oder in dem entsprechenden Register "f" (d=1) abgelegt.

Beispiel

   ; Vor der Anweisung: 
   ; REG1 = 0x13 
   
   COMF REG1,0 
     
   ; Nach der Anweisung: 
   ; REG1 = 0x13 
   ; W = 0xEC
  
Seite 13 von 36