zum Directory-modus

Digitaltechnik

Die XOR-Funktion

Die XOR-Funktion, auch exklusives oder ausschließendes ODER genannt, wird durch viermaliges Umschalten aktiviert.

Wahrheitstafel

Tab.1
Wahrheitstafel
x 1 x 2 f(x 1 x 2 )
000
101
011
110

Karnaugh-Diagramm

Im Karnaugh-Diagramm dargestellt sieht die Funktion folgendermaßen aus:

Abb.1
Karnaugh-Diagramm

In diesem Falle ergibt sich wiederum keine Vereinfachung gegenüber der Wahrheitstafel. Die algebraische Funktion lautet: f ( x 1 , x 2 ) = x 1 x 2 ¯ + x 1 ¯ x 2

Schaltung

Die Schaltung ist nun eine Kombination aus den vorherigen Schaltsymbolen, wobei noch das NOT-Gatter (invertierendes Gatter) eingeführt werden muss. Dies sieht folgendermaßen aus:

Abb.2
NOT-Gatter

Damit sieht die komplette Schaltung folgendermaßen aus:

Abb.3
Schaltung
Seite 7 von 11