zum Directory-modus

Parallele Schnittstelle (IEEE1284)

Steckverbindungen

Es existieren drei genormte Typen von Steckverbindungen für die parallele Schnittstelle.

  •  25poliger Sub-D-Stecker (Trapezstecker) oder IEEE Typ A
  • Centronicsstecker (36poliger Amphenolstecker) mit einem Kontakteabstand von 0,085 Zoll (2,2 mm) oder IEEE Typ B
  • Centronicsstecker (36poliger Amphenolstecker) mit einem Kontakteabstand von 0,05 Zoll (1,27 mm) oder IEEE Typ C
Tab.1
Steckverbindungen der parallelen Druckerschnittstelle
IEEE Typ AIEEE Typ BIEEE Typ C
Federkontakt
Abb.1
Abb.2
Abb.3
Stiftkontakt
Abb.4
Abb.5
Abb.6

Der 25-polige Sub-D-Stecker ist als Federkontakt in den meisten PC's vorhanden, während der Centronicsstecker ebenfalls als Federkontakt in den meisten Druckern Verwendung findet. Über ein Kabel, das an einem Ende einen Sub-D-Stecker mit Stiftkontakt (Computerseite) und am anderen Ende einen Centronicsstecker mit Stiftkontakt (Druckerseite) besitzt, werden Computer und Drucker (Endgerät) verbunden.

Seite 2 von 9