zum Directory-modus

Abgleichbrücken

Schaltungen mittels Widerstandbrücken

Schaltungen mittels Widerstandsbrücken dienen dazu, einen Widerstand oder aber den fließenden Strom bei bekannter Spannung zu messen. An einem veränderbaren Widerstand stellt man eine Einstellung her, die einen Abgleich im geschlossenen Stromkreis herstellt, es fließt dann kein Strom über die Brücke.Es gibt zwei klassische Varianten, die Wheatstone- und die Poggendorf-Schaltung, die hier vorgestellt werden sollen.

<Seite 1 von 3