zum Directory-modus

Messung der Temperatur

Thermosäule (Thermopile)

Eine Thermosäule (Thermopile) ist ein Wärmestrahlungs-Messgerät, das in einem weiten Wellenlängenbereich eingesetzt werden kann. Es besteht aus mehreren, in Reihe geschalteten Thermoelementen. Diese Anordnung der Thermoelemente erhöht die Thermospannung und ermöglicht so eine sehr empfindliche Temperaturmessung. Da die Thermospannung unabhängig von der Abmessung der Thermoelemente ist, kann leicht eine Miniaturisierung vorgenommen werden. Thermosäulen sind deshalb oft sehr kleine Geräte.

Abb.1
Prinzip einer Thermosäule
Seite 10 von 11