zum Directory-modus

Messung des Schalls

Kondensatormikrophon

Beim Kondensatormikrophon handelt es sich um einen elektrostatischen Schallwellenwandler. Es funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie die kapazitiven Drucksensoren. Die druckempfindliche Membran bildet zusammen mit einer Gegenelektrode einen Kondensator, der über die Membranschwingung eine Kapazitätsänderung erfährt, die als Spannungsänderung gemessen werden kann.

Abb.1
Aufbau eines Kondensatormikrophons
Seite 3 von 4