zum Directory-modus

Messung der Luftfeuchtigkeit

Psychrometer

Der Name Psychrometer kommt aus dem Griechischen von psychros = kalt, kühl. Das Messprinzip beruht auf einer Vergleichsmessung zwischen einem trockenen Thermometer und einem mit feuchten Mull umwickelten Thermometer. Das feuchte Thermometer kühlt durch die Verdunstung der Feuchtigkeit ab. Aus dem Temperaturunterschied zwischen den beiden Thermometern lässt sich dann die relative Luftfeuchtigkeit ermitteln.

Abb.1
Psychrometer
Seite 3 von 4