zum Directory-modus

Messung der Konzentration mit Elektroden

Ionenselektive Elektroden

Bei den ionenselektiven Elektroden wird die Ionenselektivität in den meisten Fällen über eine Membran realisiert. Der Aufbau eines solchen Sensors wird in der folgenden Abbildung dargestellt.

Abb.1
Aufbau einer ionenselektiven Elektrode

Hierbei unterschiedet man zwischen den homogenen und den heterogenen Festkörpermembranen. Bei den homogenen Festkörpermembranen handelt es sich um Kristallschnitte (z.B. LaF3 zur Detektion von Fluorid-Ionen) oder um homogene Presslinge (z.B. AgCl zur Detektion von Chorid-Ionen oder Ag2S zur Detektion von Silber- oder Sulfid-Ionen).

Neben den Festkörpermembranen gibt es auch flüssige Membranen (aus organischen Lösungsmitteln), Polymer-Gelmembranen und Glasmembranen.

Seite 3 von 4