zum Directory-modus

Chemisches Gleichgewicht

Berechnungsbeispiel

Die Gleichgewichtskonstante der Reaktion

PCl 5 (g) PCl 3 (g)+Cl 2 (g)

beträgt bei 250 °C K=0,0417 molL-1 . Wie hoch sind die Konzentrationen im Gleichgewicht, wenn man 0,1 mol PCl5 und 0,2 mol Cl2 in einem 1 Liter-Behälter auf 250 °C erhitzt?

K= [ PCl 3 ]   [ Cl 2 ] [ PCl 5 ]  mol L -1                                 [PCl 3 ]=x K= x (0 ,2 mol L -1  + x) 0,1  mol L -1  - x = 0,0417  mol L -1

Die Auflösung der quadratischen Gleichung liefert die Lösungen x1 = 0,0162 molL-1 und x2 = -0,258 molL-1 . Da negative Konzentrationen keinen Sinn ergeben, gilt x1 für die Gleichgewichtskonzentration an PCl3 . Die Gleichgewichtskonzentrationen an PCl5 beziehungsweise Cl2 sind dann

[ PCl 5 ] = 0,1 molL-1 - x 1 = 0,0838 molL-1 [Cl 2 ] = 0,2 molL-1 + x 1 = 0,2162 molL-1 .
Seite 3 von 3>