zum Directory-modus

Darstellung der Bildung eines Kristallgitters durch Reproduktion einer Einheitszelle in die Raumrichtungen x, y und z.

Abb.1

Man kann einen Kristall als dreidimensionale Aneinanderreihung von Elementarzellen verstehen.