zum Directory-modus

Ionenkristalle

AB2-Gitter

Analog zu den drei kubischen AB-Strukturen ergeben geometrische Überlegungen auch drei AB2- bzw. A2B-Gitter, nämlich das Antifluorit- beziehungsweise Fluorit-, das Rutil- und das Cristobalit-Gitter.

Fluorit-Gitter

Im Antifluorit-Gitter kristallisiert zum Beispiel Lithiumoxid Li2O. Hier liegt eine kubisch flächenzentrierte Anordnung von Oxidionen vor, in der alle Tetraederlücken mit Lithiumionen besetzt sind. Jedes Oxidion ist dann von 8 Lithiumionen und jedes Lithiumion von 4 Oxidionen umgeben.

Im Fluorit-Gitter (Fluorit ist die mineralogische Bezeichnung für Calciumfluorid CaF2) kristallisieren eine Reihe von AB2-Verbindungen. Die Plätze von Kationen und Anionen sind dann vertauscht. Bezüglich der Radienverhältnisse entspricht das Fluorit- beziehungsweise Antifluorit-Gitter dem Caesiumchlorid-Gitter.

Mouse
Mouse
Abb.1
Fluorit-Gitter
Abb.2
Fluorit-Gitter (Koordinationspolyeder)
Seite 6 von 13