zum Directory-modus

Atomkristalle

Graphit als elektrischer Leiter

Im Bändermodell wird das π-Elektronensystem des Graphits als halbbesetztes zweidimensionales Band verstanden. Teilweise besetzte Bänder (z.B. in Metallen) beziehungsweise sich überlagerndes Valenz- und Leitungsband bedingen elektrische Leitfähigkeit. Graphit ist ein elektrischer Leiter und wird deshalb u.a. für Schleifkohlen und Elektroden verwendet. Der spezifische Widerstand von Graphit liegt bei 106 Ω m < ρ < 102 Ω m .

Abb.1
Bänderschema des Graphit
Seite 6 von 8