zum Directory-modus

Oxidationszahlen

Oxidation und Reduktion - Redoxreaktionen

Erhöht ein Atom im Verlauf einer Reaktion seine Oxidationszahl, so wird es oxdiert (Elektronenabgabe). Entsprechend wird ein Atom bei der Erniedrigung seiner Oxidationszahl reduziert (Elektronenaufnahme). Dabei treten Oxidation und Reduktion nie für sich, sondern stets gekoppelt auf, das heißt es handelt sich um Elektronenübertragungsreaktionen, nämlich Redoxreaktionen.

Die Aufstellung von Redoxgleichungen ist ein Formalismus, der nur die Ermittlung von stöchiometrisch zutreffenden Gleichungen zum Ziel hat. Die oft komplizierte Stöchiometrie hat nichts mit dem tatsächlichen Ablauf der Reaktion auf molekularer Ebene, dem Reaktionsmechanismus, zu tun. Im übrigen lassen sich mit der Gleichungsaufstellung keine Reaktionsprodukte ermitteln. Diese müssen wie bei allen Reaktionsgleichungen ebenso wie die Ausgangsstoffe bekannt sein.

Seite 5 von 8