zum Directory-modus

Mehrfachbindung

Orbitalausrichtung eines Kohlenstoffs im Ethen

Um die C=C Bindung genauer zu verstehen, werden hier noch einmal die an der Bindung beteiligten Orbitale eines Kohlenstoff-Atoms aufgeführt.

Tab.1
Atomorbitale
Koordination2s+2px+2py+2pz
Abb.1
Mouse
Abb.2
+
Mouse
Abb.3
+
Mouse
Abb.4
+
Mouse
Abb.5

Ein 2s und drei 2p-Atomorbitale binden zu drei sp2-Hybridorbitalen. Das 2pz-Atomorbital wird nicht verwendet.

Abb.6

Die sp2-Hybridorbitale ragen mit einer jeweiligen Drehung von 120° in die xz-Ebene. Das pz-Atomorbital steht senkrecht zur Molekülebene.

Tab.2
Hybrid-Atomorbitale
Koordination sp2-Hybrid-AO sp2-Hybrid-AO sp2-Hybrid-AO2py
Die Darstellung von canvas wird von Ihrem Browser nicht unterstützt.
Mouse
Die Darstellung von canvas wird von Ihrem Browser nicht unterstützt.
Mouse
Die Darstellung von canvas wird von Ihrem Browser nicht unterstützt.
Mouse
Mouse
Seite 4 von 10