zum Directory-modus

Mehrfachbindung

Ethen: Doppelbindung

Das Ethen-Molekül besitzt eine planare Struktur. Die H-C-H-Bindungswinkel betragen 118 °.

Mouse
Abb.1
3D-Modell
Abb.2
Struktur mit Bindungswinkeln und -längen
Abb.3
Bindungsgerüst

Im Molekül kann man sich ein Gerüst denken, aus einer σ-Bindungen besteht. Das Bindungsgerüst des Moleküls lässt sich mit Hilfe von sp2-Hybriden der beiden C-Atome beschreiben. Zwei Hybridorbitale bilden eine σ-Bindung. Die am Hybrid nicht beteiligten p-Orbitale der beiden C-Atome stehen senkrecht auf dem sp2-Hybrid. Sie bilden miteinander eine π-Bindung, deren Ladungsdichte oberhalb und unterhalb der Kernverbindungsachse liegt.

Mouse
Abb.4
Orbitalmodell
Abb.5
πpz

Durch die oberhalb und unterhalb der Molekülebene liegende Ladungsdichte der π-Orbitale kann das Molekül nicht verdreht werden. Die π-Bindung ist nicht rotationsymmetrisch zur Kernverbindungsachse, denn bei der Drehung würde die Überlappung verlorengehen und die π-Bindung gelöst werden.

Vertiefung: Drehung um die C-C-Achse

Seite 3 von 10