zum Directory-modus

LCAO-Methode für homonukleare zweiatomige Moleküle

ChemieAllgemeine ChemieChemische Bindung

Die Linearkombination von Atomorbitalen zu Molekülorbitalen ist ein mathematisches Verfahren, bei dem die Wellenfunktionen der betreffenden Orbitale addiert bzw. subtrahiert werden. Zur qualitativen Betrachtung kann man sich auf die bildlichen Darstellungen der Orbitale beschränken, die nach bestimmten Prinzipien kombiniert werden.

Autor

  • Prof. Dr. Volker Schubert
  • Prof. Dr. Gernot Reininger

Lernziel

  • Sie lernen die chemische Bindung aus Sicht der bildlichen Darstellung der Orbitale kennen.

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

Molekülorbitaltheorie, Bindungsgrad, Nebenquantenzahl, MO-Diagramm, Orbital, Atomorbital, Molekülorbital, Hybridorbital