zum Directory-modus

Kreisförmig eingespannte Membran

Übersicht der maximalen Auslenkungen

Hinweis: Die Darstellung erfolgt in der Draufsicht auf die Membran. Der jeweilige visualisierte Bewegungsvorgang ergibt sich durch Anklicken der Grafik.

Tab.1
Die ersten zehn Schwingungsmoden
m = 0m = 1m = 2m = 3
l =0
l =1
l =2
l =3
Seite 4 von 4>