zum Directory-modus

Bohr'sches Atommodell

Quantitative Aussagen

Die sich auf eine volle Kreisbahn erstreckende Wirkung (Energie · Zeit) des Elektrons sollte ein ganzzahliges Vielfaches des Planck'schen Wirkungsquantums h sein. In der quantitativen Formulierung sieht das zweite Bohr'sche Postulat so aus:

2 π m υ r d ϕ = n h m υ r 2 π = n h υ = n h m r 2 π m υ r : Drehimpuls des Elektrons h : Planck'sches Wirkungsquantum n : ganze Zahl (n=1, 2, 3, ...) r : Bahnradius des Elektrons υ : Geschwindigkeit des Elektrons m : Masse des Elektrons

Das bedeutet, dass die Bahngeschwindigkeit nicht mehr beliebig ist, sondern nur ganzzahlige Vielfache der Größe h / ( m r 2 π ) annehmen kann.

Seite 4 von 8