zum Directory-modus

Bohr'sches Atommodell

Die Bohr'schen Postulate

Postulate
  • Ein atomares System hat stationäre (nichtstrahlende) Zustände mit bestimmten diskreten Energiewerten.
  • Ein atomares System kann seine Energie nur ändern, indem es von einem stationären Zustand in einen anderen stationären Zustand übergeht. Wenn mit dem Übergang Emission oder Absorption von Strahlung verknüpft ist, so ist deren Frequenz mit der Energieänderung durch die Frequenzbedingung verbunden.
h ν = E Anfang E Ende h : Planck'sches Wirkungsquantum ν : Frequenz der Strahlung E Anfang : Energie des Anfangszustandes E Ende : Energie des Endzustandes

Die eigentliche gedankliche Leistung Bohrs war die Annahme, dass die Planck'sche Hypothese vom allgemeinen Wirkungsquantum ( h = 6,626 10 34 J s ) auf dieses Modell anzuwenden sei.

Seite 3 von 8