zum Directory-modus

Beispiel: Desorption organischer Komponenten von Aktivkohle durch Wasserdampf

Klassisches Beispiel für die Regeneration durch Verdrängung ist die Desorption organischer Komponenten von Aktivkohle durch Wasserdampf. Durch den Wasserdampf wird das Festbett zunächst aufgeheizt, wodurch die Verdrängung erleichtert wird. Die ausgetriebenen organischen Komponenten werden zusammen mit dem Wasserdampf kondensiert und das Gemisch durch Destillation getrennt. Besonders einfach ist die Trennung, wenn die organische Komponente mit Wasser nicht mischbar ist und sich bei der Kondensation sofort zwei Phasen bilden.

Nach der Desorption muss das in den Poren adsorbierte Wasser durch Trocknen entfernt und der Adsorber wieder auf seine Ausgangstemperatur (Adsorptionstemperatur) gekühlt werden.