zum Directory-modus

Binäre Gas/Flüssigkeitsgleichgewichte - Raoult-Fall

Experimentelles Beispiel

Einen Eindruck vom Gültigkeitsbereich des Raoult-Grenzgesetzes vermittelt die Lösung von D-Glucose in Wasser bei T= 273 K.

Abb.1
Dampfdruck des Lösemittels im System Wasser (1) / D-Glucose (2) bei T= 273 K

  • Die abfallende Gerade beginnt beim Dampfdruck p1* des reinen Wassers (x1= 1) .
  • Für verdünnte Lösungen von D-Glucose liegen die Messwerte auf der Geraden (x1 0,97) .
  • Steigt der D-Glucose-Stoffmengenanteil weiter an, so weichen die Messwerte zunehmend von der Raoult-Grenzgeraden ab.

Seite 3 von 8