zum Directory-modus

Kalkkreislauf

Zusammenfassung

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Thermodynamik des Kalkkreislauf

Der Zerfall von Calciumcarbonat ist endotherm. Ab einer Temperatur von 900 °C ist die Reaktion exergonisch und Calciumcarbonat zerfällt zu Calciumoxid und Kohlendioxid.

Der Vorgang des Kalklöschens ist exotherm, die Reaktion findet bei Raumtemperatur statt. Die frei werdende Wärme lässt jedoch das Wasser verdampfen. Es muss daher mit einem Überschuss Wasser gearbeitet werden.

Auch das abbinden von Kalk ist eine exotherme Reaktion und läuft bei niedrigen Temperaturen freiwillig ab.

In allen Fällen kann keine Aussage über die Reaktionsgeschwindigkeit getroffen werden. So ist z. B. der Vorgang des Kalklöschens eine sehr heftige und schnelle Reaktion, während das Abbinden sehr langsam vonstatten geht. Thermodynamisch sind die Reaktionen hingegen sehr ähnlich. Um eine vollständige Aussage über die Reaktionen zu treffen muss also neben der Thermodynamik auch noch die Kinetik betrachtet werden.

Seite 8 von 8>