zum Directory-modus

Erforderliche Grundlagen

Hast du Probleme, die Lerneinheit Innere Energie - 1. Hauptsatz der Thermodynamik zu verstehen? Dann fehlen Dir vielleicht folgende Grundlagen:

Thermische ZustandsgleichungLevel 130 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Eine Zustandsgleichung stellt eine mathematische Verknüpfung mehrerer Zustandsvariablen dar, formuliert als explizierte oder implizierte Funktion. Im Fall der Zustandsvariabeln Stoffmenge, Druck, Temperatur und Volumen liegt eine thermische Zustandsgleichung vor. Als einführendes Beispiel wird das ideale Gasgesetz behandelt.

Energetische Stoffgrößen und ihre MessungLevel 130 min.

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Gegenstand der Lerneinheit sind zu- oder abgeführte Energien bei Zustandsänderungen, deren Werte von der Natur des chemischen Systems bestimmt werden. Sie sind daher charakteristisch für reine Stoff und Mischungen und werden als energetische Stoffgrößen bezeichnet. Wichtige Beispiele sind die molare Wärmekapazität sowie Umwandlungs- und Reaktionswärmen.

Totale DifferenzialeLevel 120 min.

MathematikDifferenzialrechnungTotale Differenziale

Das totale Differenzial drückt die Änderung einer Funktion mehrerer Veränderlicher bei infinitesimalen Änderungen der einzelnen Veränderlichen aus. Diese Lerneinheit gibt eine Einführung in das totale Differenzial.

Partielle Ableitungen höherer OrdnungLevel 120 min.

MathematikDifferenzialrechnungPartielle Ableitungen

Gegenstand dieser Lerneinheit ist die Beschreibung mehrfacher partieller Ableitungen.