zum Directory-modus

Elektrische Arbeit

Darstellungsmöglichkeiten einer Halbzelle

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen realen Versuchsaufbau graphisch zu gestalten. Hierbei versucht man, eine möglichst einfache und schnell zu schreibende Darstellungsweise zu finden. Gut lässt sich dies am Beispiel der „Elektrochemische Zelle” zeigen. Hier kann die Darstellung des Versuchs auf eine einzige geschriebene Zeile reduziert werden.

Abb.1
Vereinfachte 3-dimensionale Darstellung des Versuchsaufbaus
Abb.2
Skizze des Versuchsaufbaus
Abb.3
Vereinfachte Skizze des Versuchsaufbaus

Die einfache Halbzellen-Schreibweise für obigen Versuch lautet: Ag | Ag+ | | Cu2+ | Cu. Allgemein schreibt man außen das Elektrodenmaterial (Ag, Cu) und innen den entsprechenden Elektrolyten (Ag+, Cu2+). Der horizontale Strich bezeichnet die Phasengrenze zu dem Elektrolyten, die zwei horizontalen Striche die Trennung der Zellen bzw. der Elektrolyten (Diaphragma, Salzbrücke).

Seite 2 von 4