zum Directory-modus

Zwischenmolekulare Wechselwirkungen

ChemiePhysikalische ChemieThermodynamik

Zwischen den Teilchen eines Stoffes bestehen Abstoßungs- und Anziehungskräfte. Erstere zeigen sich makroskopisch in der geringen Kompressibilität von Flüssigkeiten und homogenen Feststoffen, letztere bei der Kondensation von Gasen zu Flüssigkeiten. Die Gesamtheit solcher Kräfte umfasst der Begriff zwischenmolekulare Wechselwirkungen. Die Lerneinheit präsentiert die grundlegenden physikalischen Ansätze für ihre mathematische Beschreibung

Autor

  • Prof. Dr. Dieter Ziessow

Lernziel

  • Vermittlung der Natur zwischenmolekularer Wechselwirkungen
  • Harte-Kugel-Paarpotenzial
  • Lennard-Jones-Paarpotenzial

Wichtige Schlüsselworte in dieser Lerneinheit

zwischenmolekulare Kräfte, potenzielle Energie, elektrisches Dipolmoment, Wechselwirkung, Dipol-Wechselwirkung, Coulomb-Kraft, Lennard-Jones-Potenzial, Van-der-Waals-Kräfte