zum Directory-modus

Tutorial MenueWellenoptikLerneinheit 5 von 23

Interferenz von Lichtwellen - Multiple Select Test

Multiple Select Test: "Interferenz und Beugung" - 1.Teil

Hinweis
Bei den folgenden Aufgaben handelt es sich um Multiple-Select-Aufgaben, dass heißt, es können mehrere bzw. auch gar keine der vorgegebenen Antwortmöglichkeiten richtig sein.
Aufgabe

Abb.1

Während eines Einfachspaltexperimentes verändert der Experimentator den Versuchsaufbau. Der blaue Graph in der Abbildung entspricht dem relativen Intensitätsverlauf auf dem Sichtschirm vor, der rote Graph dem nach der Änderung. Was wurde möglicherweise am Aufbau verändert?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Die Schirmentfernung s wurde verringert, indem der Schirm näher an den Einfachspalt gerückt wurde.

Die Spaltbreite a wurde vergrößert.

Die Spaltbreite a wurde verkleinert.

Die Wellenlänge λ wurde vergrößert.

Die Wellenlänge λ wurde verkleinert.

Keine der angegebenen Lösungen ist richtig.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Abb.2

Betrachten Sie folgendes Experiment: Durch einen Doppelspalt mit Spaltabstand g fällt kohärentes Licht der Wellenlänge λ auf einen weit entfernten Sichtschirm. Im betrachteten Punkt P weisen die beiden Wellenzüge gerade einen Gangunterschied von 3 λ auf. Was ist im Punkt P zu beobachten, wenn zusätzlich ein dritter Spalt im Abstand g 2 geöffnet wird? Dabei gehe von jedem Spalt die Intensität I 0 aus.

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Die Intensität in P steigt auf 9 I 0 .

Die Intensität in P steigt auf 5 I 0 .

Die Intensität in P sinkt auf 2 I 0 .

Die Intensität in P sinkt auf 1 I 0 .

Die Intensität in P bleibt konstant und beträgt 4 I 0 .

Keine der angegebenen Lösungen ist richtig.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Während eines Mehrfachspaltexperimentes ändern sich die Spaltabstände g , welche wieder wie gewohnt zwischen allen Spalten gleich sein sollen. Was ist zu beobachten?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Die Helligkeits-Minima, welche von der Beugung am Einfachspalt herrühren (sog. Beugungsminima), verändern ihre Schirmposition.

Die Helligkeits-Minima, welche von der Interferenz des Mehrfachspalts herrühren (sog. Interferenzminima), verändern ihre Schirmposition.

Sowohl Beugungs- als auch Interferenzminima verändern ihre Schirmposition.

Keine der angegebenen Lösungen ist richtig.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Abb.3

Vergleichen Sie die abgebildeten Intensitätsverläufe eines Mehrfachspaltexperimentes miteinander. Der blaue Graph stellt die ursprüngliche, der rote Graph die neue relative Intensitätsverteilung dar. Was wurde am Versuchsaufbau geändert?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

Die Spaltanzahl N wurde vergrößert, die Spaltbreiten a verkleinert, die Spaltabstände g verkleinert.

Die Spaltanzahl N wurde vergrößert, die Spaltbreiten a vergrößert, die Spaltabstände g verkleinert.

Die Spaltanzahl N wurde vergrößert, die Spaltbreiten a verkleinert, die Spaltabstände g vergrößert.

Die Spaltanzahl N wurde um 1 vergrößert, die Spaltbreiten a verkleinert, die Spaltabstände g gleich gelassen.

Die Spaltanzahl N wurde um 2 vergrößert, die Spaltbreiten a gleich gelassen, die Spaltabstände g vergrößert.

Keine der angegebenen Lösungen ist richtig.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
Aufgabe

Wie viele Nebenmaxima der Intensität sind zwischen je 2 benachbarten Hauptmaxima eines 77-fach Spaltes theoretisch zu erwarten, wenn Beugungseffekte der einzelnen Spalte vernachlässigt werden?

Bitte eine Auswahl treffen.

Bitte eine Auswahl treffen.

richtig

falsch

teilweise richtig

Dies ist die richtige Antwort

75 Stück

76 Stück

77 Stück

Keine der angegebenen Lösungen ist richtig.

ZurücksetzenAuswertenLösung zeigen
<Seite 1 von 3