zum Directory-modus

Tutorial MenueEigenschaften von PolystyrolTutorial starten

Tutorial Übersicht

Tutorial starten

Die elektrischen, mechanischen, optischen und thermischen Eigenschaften von Polystyrol werden vorgestellt. Die wichtigsten Eigenschaften von geschäumtem Polystyrol (PS-E) werden genannt. Das Brandverhalten und die Alterung von Polystyrol werden beschrieben.

Lerneinheiten des Tutorials

Elektrische Eigenschaften von PolystyrolLevel 325 min.

Zunächst werden die Isoliereigenschaften von Polystyrol erläutert (elektrischer Widerstand, Durchschlag- und Kriechstromfestigkeit). Da aus Polystyrol häufig Außengehäuse hergestellt werden, ist auch die elektrostatische Aufladung von Interesse. Mögliche Maßnahmen um die Aufladung zu vermeiden werden vorgestellt.

Mechanische Eigenschaften von PolystyrolLevel 325 min.

Einige wichtige mechanische Eigenschaften (Elastizitätsmodul, Spannungs-Dehnungs-Diagramm, Spannungsrissempfindlichkeit) von Polystyrol werden erläutert.

Optische Eigenschaften von PolystyrolLevel 310 min.

Obwohl aus Polystyrol nur vereinzelt optische Teile gefertigt werden, sind die optischen Eigenschaften dennoch von Bedeutung, entscheiden sie doch über das äußere Erscheinungsbild des Werkstoffes. Je nach Sorte ist Polystyrol glasklar oder opak, hochglänzend oder matt.

Thermische Eigenschaften von PolystyrolLevel 225 min.

Die thermischen Eigenschaften der Styrolpolymere sind ganz unterschiedlich. Die meisten sind amorphe Thermoplaste. Syndiotaktisches Polystyrol ist dagegen auch ein teilkristalliner Thermoplast und vernetztes Polystyrol ist sogar ein Duromer. Die Unterschiede im Erweichungsverhalten werden erklärt. Weitere Themen sind Wärmeausdehnung, Wärmeformbeständigkeit und Fließfähigkeit der Schmelze.

Eigenschaften von geschäumtem PolystyrolLevel 210 min.

Die wichtigsten Eigenschaften von geschäumtem Polystyrol (PS-E) werden vorgestellt, insbesondere die Eigenschaften, die für die häufigsten Anwendungen (Wärmedämmung, Stoßschutzverpackung) wesentlich sind.

Alterung von PolystyrolLevel 320 min.

Polystyrol ist für längere Verwendung im Freien nicht geeignet, da die Polymermoleküle unter der Wirkung des UV-Anteils der Sonnenstrahlung abgebaut werden und das Material außerdem vergilbt. Für UV-induzierten Abbau und Vergilbung wird je ein bekannter Mechanismus angegeben. Außerdem wird die Wirkungsweise von Lichtschutzmitteln beschrieben, die dem Material zugesetzt werden können.

Brandverhalten von Polystyrol und FlammschutzmittelLevel 310 min.

Unbehandeltes Polystyrol ist feuergefährlich. Das Brandverhalten von Polystyrol wird gezeigt. Verschiedene Typen von Flammschutzmitteln (flammhemmende Zusätze und Comonomere) für Polystyrol und Kunststoffe allgemein werden vorgestellt.

Tutorial starten