zum Directory-modus

Tutorial MenueStufenreaktionenLerneinheit 5 von 17

Polyethylenterephthalat

Polyethylenterephthalat (PET)

Wenn von "Polyester"-Fasern die Rede ist, wird überwiegend Polyethylenterephthalat gemeint. Als Abkürzungen sind PET oder PETP geläufig. PET hat auch als leichte und recyclingfähige Getränkeverpackung große Bedeutung.

Abb.1
Strukturformel von PET

Polyethylenterephthalat schmilzt bei ca. 260 °C. Es zeichnet sich durch hohe Festigkeit, Steifigkeit und Maßbeständigkeit, gute Gleit- u. Verschleiß-Eigenschaften sowie hohe Chemikalien-Beständigkeit und lange Lebensdauer aus. PET liegt teilkristallin vor, kann aber zu transparenten amorphen Formkörpern verarbeitet werden. Produkte aus Polyethylenterephthalat sind verrottungsfest, so dass sie von Bakterien und Pilzen nicht angegriffen werden.

<Seite 1 von 5