zum Directory-modus

Tutorial MenueStufenreaktionenLerneinheit 14 von 17

Polyurethane I - Grundlagen

Polyurethane

Polyurethane werden aus Diisocyanaten und Diolen synthetisiert. Sie weisen ein vielfältiges Spektrum an Zusammensetzungen und Eigenschaften auf. Allen gemeinsam ist die Herstellung nach dem Diisocyanat-Polyadditionsverfahren, das 1937 von Otto Bayer veröffentlicht wurde. Charakteristisches Merkmal dieser Verbindungen ist die Urethangruppe, die aus einer Isocyanat- und einer Hydroxy-Gruppe entsteht.

Abb.1
Urethan-Gruppe

Die Abbildung zeigt die Urethan-Gruppe, gebildet aus einer Isocyanat- und einer Hydroxy-Gruppe.

Abb.2
Additionsreaktion zur Bildung von Polyurethan

Aufgrund ihrer polaren Gruppen können Polyurethane Wasserstoff-Brücken zwischen den einzelnen Ketten ausbilden. Sie kristallisieren gut und werden oft auch in Copolymeren eingebunden.

<Seite 1 von 7