zum Directory-modus

Tutorial MenueRadikalische Polymerisation von StyrolLerneinheit 4 von 8

Bruttoreaktionsgeschwindigkeit

Wachstum

Da alle Polymerradikale ein ungepaartes Elektron in einer chemisch gleichartigen Umgebung am Kettenende besitzen, wird die Geschwindigkeitskonstante für das Kettenwachstum als weitgehend unabhängig von der Kettenlänge angenommen.

RM + M kp RM 2 RM 2 + M kp RM 3 RM 3 + M kp RM 4   ⋮

Unter dieser Annahme, die in der Praxis gut erfüllt ist, kann man sich darauf beschränken, die Summe der Konzentrationen über alle Kettenlängen zu betrachten. Wir definieren:

[ P ] = n = 1 [ RM n ].

Diese Definition ermöglicht die Zusammenfassung aller Wachstumsreaktionen in der kurzen, handlichen Gleichung

P+ M kp P

Das zugehörige Geschwindigkeitsgesetz lautet

rp = kp [ P ] [ M ]. rp   =  Reaktionsgeschwindigkeit des Wachstums (p steht für engl. "propagation".) kp   =  Geschwindigkeitskonstante des Wachstums [ P ]   =  Summe der Konzentrationen aller Polymerradikale [ M ]  =  Monomerkonzentration
Seite 3 von 7