zum Directory-modus

Tutorial MenueFunktionspolymereLerneinheit 2 von 4

Verdickungsmittel

Verdicker

Verdicker sind Substanzen, die die Konsistenz eines Mediums erhöhen, es also zähflüssiger machen. In der Regel ist dieses eine Flüssigkeit, meist Wasser oder wässrige Lösungen. Die Konsistenz hängt stark mit den rheologischen Eigenschaften des Mediums zusammen. Hier wirkt sich ein Zusammenspiel aus Viskosität, Thixotropie, Fließeigenschaften, Viskoelastizität und Oberflächenspannung aus. Die verdickende Wirkung beruht sehr häufig auf der Bildung von Gelen, aber auch die Assoziation von Micellen kann eine Rolle spielen.

Verdicker werden z.B. in Lacken, Anstrichstoffen und Druckfarben, Pudding, Marmeladen, Gelees, Sülzen, Speiseeis, Zahncreme, Haarwaschmitteln und anderen Kosmetika, aber auch in Blutersatzmitteln und Feuerlöschmitteln eingesetzt.

<Seite 1 von 15