zum Directory-modus

Tutorial MenueSpezielle PolymerarchitekturenLerneinheit 3 von 3

Spezielle Polymerarchitekturen: Ringe

Synthese von Polycatenanen

Die Bildung von Catenanen geschieht durch kovalente Ringschlussreaktionen, bei denen ein anderer Ring eingeschlossen wird. Um die gewünschte Topologie zu erhalten, werden meist Template eingesetzt. Die Moleküle nehmen dabei in der Koordinationssphäre eines Übergangsmetalls die Anordnung ein, die beim Ringschluss zu einer verschlungenen Form führt. Cu+-Ionen erzeugen mit Phenanthrolingruppen, die in die Moleküle eingebaut sind, ein tetraedrisches Ligandenfeld. Dieser Syntheseweg führt zu Catenan-Ausbeuten von bis zu 92 %.

Abb.1
Bildung eines [2]-Catenans am Cu+-Zentrum

Mechanically linked oligorotaxanes, Michel Peter Leonardus Werts, Dissertation Rijksuniversiteit Groningen, 2001

Seite 7 von 10