zum Directory-modus

Tutorial MenueVitamin ALerneinheit 3 von 7

Vitamin A: Einbindung in den Stoffwechsel

CRBP-I

CRBP-I besitzt zwei Hauptfunktionen:

  1. die Regulation der Speicherung von Vitamin A und
  2. die Regulation der Synthese von Retinsäure.

Die Regulation der Speicherung von Vitamin A

Bei ausreichender Vitamin-A-Zufuhr sammelt sich Retinol in der Leber an und wird in Form von Retinylestern gespeichert. Dabei gibt es zwei Schlüsselenzyme: die Coenzym A-abhängige Acyl-CoA:Retinolacyltransferase (ARAT; EC 2.3.1.76) und die Lecithin:Retinolacyltransferase (LRAT; E.C. 2.3.1.135), bei der die Esterbildung mit der Hydrolyse von Phospholipiden verknüpft ist. In die Hepatocyten gelangen die Retinylester über die Chylomikronen. Sie werden zunächst von der Retinylesterhydrolase (REH) hydrolysiert, um freies Retinol zu erhalten. Bei einem Vitamin-A-Überschuss wird das Retinol zu den Sternzellen transportiert, wo es durch ARAT und LRAT erneut verestert wird. Bei Vitamin-A-Mangel werden die Retinylester in den Sternzellen von der REH hydrolysiert. Das so produzierte freie Retinol gelangt wiederum zu den Hepatocyten, wo es von RBP gebunden wird und als Holo-RBP ins Blut abgegeben wird.

Die Regulation der Synthese von Retinsäure

Abb.1
Oxidation von Retinol über Retinal zur Retinsäure

Retinsäure wird ausgehend von Retinol in zwei enzymatischen Schritten hergestellt. Der erste Schritt wird von der Retinol-Dehydrogenase (EC 1.1.1.105) katalysiert, es entsteht Retinal. Durch die Retinal-Dehydrogenase (EC 1.2.1.36) wird Retinal dann zu Retinsäure oxidiert. Freies Retinol wird auch durch verschiedene Isoformen der Alkoholoxidase (ADH) oxidiert. An CRBP-I gebundenes Retinol ist dagegen nur bestimmten Enzymen (siehe oben) zugänglich. Das beim ersten Schritt der Umwandlung zu Retinsäure gebildete Retinal kann ebenfalls an CRBP-I binden; es kann auch im gebundenen Zustand von der Retinal-Dehydrogenase oxidiert werden. Dies geschieht vor allem in den Mikrosomen; die cytosolische Retinal-Dehydrogenase scheint auf das gebundene Retinal weniger gut zugreifen zu können.

Übersichtsgrafik zum "Vitamin-A-Metabolismus im Auge" auf der Einleitungsseite

Seite 7 von 11