zum Directory-modus

Tutorial MenueHormoneLerneinheit 3 von 5

Hormone des Menschen

Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)

Hyperthyreose tritt bei etwa 5 % der Bevölkerung auf.

Die genaue Ursache, warum die Schilddrüse zu viel Thyroxin produziert, ist unbekannt. Die Krankheit kommt bei Frauen eher als bei Männern vor. Patienten mit der Basedow'schen Krankheit sind nervös, erregbar, ermüden leicht. Obwohl kein Appetitverlust vorliegt und die Nahrungsaufnahme ausreichend ist, verlieren die Patienten Gewicht. Man kann erhöhte Pulsrate, gesteigerten Herzschlag und eine höhere Körpertemperatur messen.

Autoimmunreaktionen im Bereich der Augenhöhle bewirken das charakteristische Hervortreten der Augen.

Die Therapie erfolgt durch Gabe von Medikamenten, die die Thyroxin-Produktion drosseln.

Seite 12 von 37