zum Directory-modus

Tutorial MenuePraktikum Technische ChemieLerneinheit 6 von 6

Praktikum Verseifung

Aufgabe

Die Umsätze für die Verseifung von Ethylacetat sind für die Reaktortypen kontinuierlicher Rührkessel, Strömungsrohr und Rührkesselkaskade zu bestimmen. Die Bestimmung erfolgt durch:

  • Berechnung der Umsätze für die idealen Reaktoren
  • Experimentelle Bestimmung der Umsätze für die realen Reaktoren

Für die Berechung und die experimentelle Bestimmung sind folgende Parameter zu berücksichtigen:

Tab.1
Versuchsparameter
Parameter
Reaktorvolumen 450 ml für KRK, Kaskade und SR bzw. 150 ml pro Kessel
Aktivierungsenergie 45,2 kJ/mol
Präexponentieller Faktor 5,18 x 108 l/(mol · min)
Konzentration Stammlösung NaOH 0,062 mol/l
Volumenstrom NaOH-Lösung 50 ml/min
Konzentration Stammlösung Ethylacetat 3,405 mol/l
Volumenstrom Ethylacetat-Lösung 0,9 ml/min

Die Angaben zur Ionenbeweglichkeit sind dem Abschnitt experimenteller Umsatz zu entnehmen.

Folgende Aufgaben sind zu bearbeiten:

  1. Berechnung der theoretischen Umsätze der Verseifung von Ethylacetat für die Reaktortypen idealer kontinuierlicher Rührkessel, ideales Strömungsrohr und ideale Rührkesselkaskade
  2. Experimentelle Bestimmung der Umsätze für die genannten realen Reaktortypen mittels Leitfähigkeitsmessung
  3. Vergleich der theoretischen und experimentellen Umsätze für die einzelnen Reaktortypen sowie Diskussion der Ergebnisse
Seite 6 von 14