zum Directory-modus

Tutorial MenueMethoden der GentechnologieLerneinheit 1 von 9

Vorbereitung zum gentechnischen Praktikum

Das Spektrometer

Spektrometer werden in der Molekularbiolgie zur Bestimmung der optischen Dichte (OD) einer Lösung eingesetzt. Das Wachstum einer Bakterienkultur lässt sich beispielsweise bei einer OD von 600 nm verfolgen, während die Konzentration einer Nucleinsäure-Lösung bei 260 nm in Quarzküvetten bestimmt wird. Eine OD260 von 1 entspricht einer Konzentration von 50 mg doppelsträngiger DNA/L. Auch die Qualität einer Nucleinsäure-Präparation kann spektrometrisch überprüft werden: Das Verhältnis der Extinktionen E260:E280 sollte in etwa bei 1,8 liegen, während kleinere Werte Verunreinigungen der DNA z.B. durch Proteine anzeigen.

Abb.1
Spektrometer

Am Eingabefeld des UV-Spektrometers kann die Messmethode und die Wellenlänge eingestellt werden. Der Strahlengang mit der Probenhalterung befindet sich unter einer lichtdichten Klappe. Für Oligonucleotide wird eine Mikroküvette in den Probenhalter eingesetzt. Wenn die gemessene Absorption über 1 liegt, muss die Probe verdünnt werden.

Seite 20 von 20>