zum Directory-modus

Tutorial MenueChemical PathwaysLerneinheit 5 von 6

Isoprenoid-Synthese

CDP-ME-Kinase

  • Funktion Die CDP-ME-Kinase (auch CMK genannt) katalysiert unter Verbrauch von ATP die Phosporylierung von 4-Diphosphocytidyl-2-methyl-D-erythritol (CDP-ME) zu 4-Diphosphocytidyl-2-methyl-D-erythritol-2-phosphat (CDP-MEP).
  • Struktur Verknüpfung zur E. coli-Genom-Datenbank (ECDC): YchB (EC 2.7.1.148).
Mouse
Abb.1
CDP-ME-Kinase mit ADP

Enzym aus E. coli (PDB-Code: 2ww4); Kette B ist durchscheinend dargestellt. Als Kalottenmodell ist Adenosin-diphosphat (ADP) eingeblendet.

  • Enzymatische Reaktion 4-Diphosphocytidyl-2-methyl D-erythritol (CDP-ME) + ATP → 4-Diphosphocytidyl-2-methyl-D-erythritol-2-phosphat (CDP-MEP) + ADP

Vollständige Reaktion in Formeln

Abb.2
CDP-ME-Kinase-Reaktion
Seite 5 von 8