zum Directory-modus

Tutorial MenueChemie für MedizinerLerneinheit 5 von 19

Chemie für Mediziner: Heterogene Gleichgewichte

Der Lösungsvorgang

Beim Lösen eines Salzes wird der Kristallverband aufgebrochen. Wassermoleküle lagern sich an die Ionen an, die Ionen werden hydratisiert. Die Abbildung zeigt das Anlösen eines Kochsalz-Kristalls. Die Wassermoleküle werden durch elektrostatische Kräfte angezogen, wobei sich die Moleküle mit dem negativ polarisierten Sauerstoff an die positiv geladenen Natrium-Ionen anlagern oder mit ihrer positiv polarisierten Seite an die negativ geladenen Chlorid-Ionen.

Abb.1
Seite 15 von 46