zum Directory-modus

Tutorial MenueChemie für MedizinerLerneinheit 11 von 19

Chemie für Mediziner: Metallkomplexe

Exkurs: Biochemisch wichtige Komplexe

Metallionen spielen in der Natur bei vielen Lebensprozessen eine entscheidende Rolle. Während die Alkalimetallionen größtenteils als hydratisierte Ionen vorliegen, kommen die anderen Metallionen fast ausschließlich in der Gestalt verschiedener Metallkomplexe im Organismus vor. Als Liganden wirken hier vor allem polare Aminosäure-Seitenketten aus den Proteinen, an die das Metall gebunden ist. Einige Metalloproteine (Eiweißkörper, die Metallionen enthalten) besitzen spezielle cyclische Chelat-Liganden, in die das Metallion eingebaut wird.

Auf den folgenden Seiten werden einige biochemisch wichtige Metallkomplexe vorgestellt.

Seite 17 von 23