zum Directory-modus

Tutorial MenueChemie für MedizinerLerneinheit 16 von 19

Chemie für Mediziner: Aminosäuren und Proteine

Biogene Amine: Tyramin

Serin Ethanolamin

Histidin Histamin

Cystein Cysteamin

Asparaginsäure β-Alanin

Glutaminsäure γ-Aminobuttersäure (GABA)

Tyrosin Tyramin

Abb.1
Tyrosin
Abb.2
Tyramin

Tyramin wirkt als indirektes Sympathikomimetikum, d.h. es besitzt adrenerge (Adrenalin-artig erregende) Wirkung auf sympathische Nerven. Es setzt als Gewebshormon aus den Nervenenden des Sympathikus Noradrenalin frei und wirkt damit blutdrucksteigernd und uteruskontrahierend.

 

DOPA             

Tryptophan

5-Hydroxy-tryptophan

Seite 37 von 40