zum Directory-modus

Tutorial MenueKernresonanzspektroskopie (NMR)Lerneinheit 10 von 13

Interpretation von NMR-Spektren anderer Kerne

17O-NMR: Chemische Verschiebung

Der Bereich der 17O-chemischen Verschiebungen liegt zwischen -100 und +1200 ppm und ist somit relativ groß, so dass empfindliche Änderungen sichtbar werden.

Abb.1
Beispiel

17O-NMR-Spektrum von Methylacetat

Abb.2

Im Beispiel erkennt man gut den großen Verschiebungsbereich. Die Differenz der zwei Signale vom Carbonyl-Sauerstoff (356 ppm) und Ester-Sauerstoff (140 ppm) beträgt mehr als 200 ppm. Die Linien sind jedoch breit, so dass keine Kopplungen sichtbar werden.

Seite 7 von 19