zum Directory-modus

Tutorial MenueIR- und Raman-SpektroskopieLerneinheit 4 von 19

Symmetriebetrachtungen und Punktgruppen

Punktgruppen linearer Moleküle

Cv

Hermann-Mauguin-Symbol: 1 ¯

Diese Moleküle haben eine unendlichzählige Drehachse. Des Weiteren besitzen sie unendlich viele vertikale Spiegelebenen. Für diese Gruppen kommen nur lineare Moleküle ohne Symmetriezentrum in Frage (z.B. CO, HF, HCN).

Dh

Hermann-Mauguin-Symbol: ¯

Zu dieser Gruppe gehören lineare Moleküle mit Symmetriezentrum, zum Beispiel CO2, CS2, Ethin. Diese Moleküle haben ebenfalls eine unendlichzählige Drehachse. Des Weiteren sind unendlich viele zweizählige Drehachsen senkrecht zur Hauptdrehachse (Achse mit höchster Zähligkeit) vorhanden. Für diese Anordnung (Cn C2) wird in der Schönfliessymbolik immer das Symbol D anstelle von C verwendet. Eine Spiegelebene ist horizontal zur Hauptdrehachse zu finden. Des Weiteren gibt es unendlich viele vertikale Spiegelebenen und ein Inversionszentrum. Diese beiden Symmetrieelemente werden im Punktgruppensymbol nicht angegeben.

Tab.1
Zusammenfassung
SymbolDrehachsenSpiegelebenenInversionszentrumBeispiele
Cv; (∞)Cσv- Kohlenmonoxid Chlorwasserstoff Cyanwasserstoff
Dh; (∞)C; ∞C2σh; ∞σvi Kohlendioxid Schwefelkohlenstoff Stickstoff, Ethin
Seite 9 von 19