zum Directory-modus

Tutorial MenueChromatographieLerneinheit 1 von 9

Grundlagen der Chromatographie

Beispielrechnung zu den Chromatographie-Kenngrößen

Arbeitsauftrag : Aufgabe

Aufgabe:

Mit einer 12,5cm langen Säule wurden in der HPLC-Anlage die Stoffe Benzen und Toluen getrennt. Benzen hatte sein Peakmaximum nach 7,3min und Toluen nach 8,4min. Eine nicht retardierte Substanz hatte eine Retentionszeit von 2,1min. Die Basispeakbreite des Benzenpeaks (bestimmt in 1 % der Peakhöhe) war 0,74min, die des Toluen 0,87min. Das Volumen der stationären Phase ist mit 0,137mL und das der mobilen Phase mit 1,43mL angegeben.

  1. Berechnen Sie das Phasenverhältnis in der Säule!
  2. Wie groß sind die Kapazitätsfaktoren für beide Stoffe?
  3. Wie lauten die Verteilungskoeffizienten für beide Stoffe?
  4. Errechnen Sie den Selektivitätsfaktor!
  5. Wie groß ist die theoretische Bodenzahl für Toluen?
  6. Berechnen Sie die Bodenhöhe für Toluen!
  7. Welche Auflösung haben die Peaks?
  8. Wie lang muss die Säule sein, die man für eine optimale Auflösung von 1,5 nutzen müsste?
  9. Wie lang ist die Retentionszeit des Toluen bei dieser Säulenlänge?
gegeben:
Säulenlänge: l = 12,5cmVolumen der mobilen Phase: Vm = 1,43mL Volumen der stationären Phase: Vs = 0,137mL
Tab.1
Messwerte
StoffRetentionszeit tR [min]Basispeakbreite w [min]
nicht retardiert2,1
Benzen7,30,74
Toluen8,40,87

Lösungen

Seite 17 von 21