zum Directory-modus

Tutorial MenueReduktionsreaktionen in der Organischen ChemieLerneinheit 9 von 18

Reduktion von Aldehyden und Ketonen zu Alkoholen

Reduktion von Aldehyden und Ketonen zu Alkoholen: Einführung

Reaktionsprinzip:

Mit komplexen Hydriden - wie z.B. Lithiumaluminiumhydrid (LiAlH4 ) oder Natriumborhydrid (NaBH4 ) - werden Aldehyde und Ketone im Labor zu den entsprechenden Alkoholen reduziert. In der Industrie werden Aldehyde und Ketone durch Hydrierung mit elementarem Wasserstoff an metallischen Katalysatoren (Nickel, Palladium oder Platin) zu den Alkoholen reduziert.

Beispiel: Reduktion von Aceton zu Propan-2-ol mit Natriumborhydrid

Abb.1
<Seite 1 von 7