zum Directory-modus

Tutorial MenuePericyclische ReaktionenLerneinheit 6 von 6

Pericyclische Reaktionen: Weitere Unterkategorien

Pericyclische Reaktionen: En- und Retro-En-Reaktionen

Eine häufige (und meist störende) Nebenreaktion bei Cycloadditionen ist die En-Reaktion. Dienophile (elektronenarme Alkene) können unter Abstraktion eines allylischen H-Atoms an eine Doppelbindung addieren:

Abb.1
En-Reaktion

Im Fall des optisch aktiven 3-Phenylbut-1-en und Maleinsäureanhydrid konnte man zeigen, dass die En-Reaktion suprafacial verläuft. Viele En-Reaktionen verlaufen allerdings stereochemisch unspezifisch über diradikalische Zwischenstufen. Die Umkehrreaktionen, die Retro-En-Reaktionen, werden z.T. als stereoselektive Eliminierungen synthetisch genutzt:

Abb.2
Esterpyrolyse
Abb.3
Tschugaeff-Eliminierung
Abb.4
Ketonspaltung von β-Ketocarbonsäuren
Abb.5
β-Hydroxyketon-Pyrolyse
Abb.6
Cope-Eliminierung

3D-Animation zur Tschugaeff-Eliminierung

Die Eliminierungen verlaufen stereoselektiv syn.

Abb.7
syn-Eliminierung
<Seite 1 von 5