zum Directory-modus

Tutorial MenueMolecular ModelingLerneinheit 8 von 18

Quantenchemie - Einführung und Methoden

Quantenchemie: Theorien

Es gibt zwei Ansätze, die chemische Bindung quantenmechanisch zu beschreiben: die Valence-Bond-Theorie (VB-Theorie) und die Molekülorbitaltheorie (MO-Theorie).

Bekannte Vertreter der VB-Theorie sind Heitler, London, Pauling und Slater.

Zur MO-Theorie haben Hund, Mulliken und Hückel entscheidend beigetragen.

L. Pauling erhielt den Chemie-Nobelpreis 1954 und den Friedens-Nobelpreis 1962, Mulliken 1966 den Chemie-Nobelpreis.

Linus Pauling, 1962
Robert Sanderson Mulliken, 1966
Erich Hückel, 1938
Seite 2 von 9