zum Directory-modus

Tutorial MenueAtombau und Chemische BindungLerneinheit 2 von 11

Gestalt der Atomorbitale

Gestalt von Orbitalen: 2p-Orbitale

Die Lösung der Schrödinger-Gleichung liefert für den nächsthöheren Energiewert des Wasserstoff-Atoms drei gleichwertige Lösungen, das 2px-, das 2py- und das 2pz-Orbital. Man nennt verschiedene Orbitale gleicher Energie entartet.

Die p-Orbitale sind nicht mehr kugelsymmetrisch und haben jeweils eine Knotenebene, die man auf dem Elektronendichteplot gut erkennnen kann.

Abb.1
Elektronendichte-Plot

Die drei p-Orbitale kann man entlang der drei Achsen des kartesischen Koordinatensystems anordnen.

Abb.2
2px-Orbital
Abb.3
2py-Orbital
Abb.4
2pz-Orbital

Die Knotenebene für das 2px-Orbital ist die yz-Ebene, die für das 2py-Orbital die xz-Ebene und für das 2pz-Orbital die xy-Ebene.

Die beiden Orbitallappen sind rot und blau gezeichnet, weil die Wellenfunktion Ψ das Vorzeichen wechselt. In dem Bereich eines Orbitallappens hat Ψ ein positives Vorzeichen, in dem anderen ein negatives.

Seite 4 von 5