zum Directory-modus

Tutorial MenueElektrolyseur und Brennstoffzelle - SchülerversucheLerneinheit 3 von 4

Leistungskurve der PEM-Brennstoffzelle

Durchführung

Hinweis
Beachten Sie, dass im Wasserstoff/Luft-Modus kein zusätzlicher Sauerstoff notwendig ist, d.h., die folgende Beschreibung bezieht sich dann nur auf den Wasserstoff.
Durchführung 1) bei Verwendung eines Elektrolyseurs oder PEM-RFC1) (Brennstoffzelle) im Elektrolysemodus
  1. Nachdem Sie ca. 5cm3 Wasserstoffgas produziert haben, öffnen Sie die Ausgänge der Brennstoffzelle, durchspülen Sie sie mit Gas und verschließen sie anschließend wieder. Dies dient dazu, Restgase zu entfernen, die die Messung verfälschen können. Hinweis: Damit die Brennstoffzelle vor der Messung keinen Wasserstoff verbraucht, muss sie auf Leerlauf (offene Klemmen, kein Stromfluss) geschaltet sein.
  2. Beginnen Sie die tabellarische Aufnahme der Strom-Spannungs-Kennlinie mit der Leerlaufspannung ( R = ). Schalten Sie die Widerstandskaskade von größeren zu kleineren Widerständen durch und notieren Sie jeweils die Spannungs- und Stromwerte. Warten Sie zwischen den einzelnen Messungen 20 Sekunden, um repräsentative Ergebnisse zu erhalten.
Durchführung 2) bei Verwendung eines Wasserstoffspeichers
  1. Öffnen Sie die Ausgänge der Brennstoffzelle, durchspülen Sie die Zelle kurz mit Wasserstoff und verschließen Sie den Ausgang wieder. Dies dient dazu, Restgase zu entfernen, die die Messung verfälschen können.Hinweis: Damit die Brennstoffzelle vor der Messung keinen Wasserstoff verbraucht, muss sie auf Leerlauf (offene Klemmen, kein Stromfluss) geschaltet sein.
  2. Beginnen Sie die tabellarische Aufnahme der Strom-Spannungs-Kennlinie mit der Leerlaufspannung ( R = ). Schalten Sie die Widerstandskaskade von größeren zu kleineren Widerständen durch und notieren Sie jeweils die Spannungs- und Stromwerte. Warten Sie zwischen den einzelnen Messungen 20 Sekunden, um repräsentative Ergebnisse zu erhalten.
Arbeitsauftrag

Notieren Sie die jeweiligen Werte des eingestellten Widerstandes, der gemessenen Spannungs- und Stromwerte, sowie der berechneten Leistung!

Bitte Flash aktivieren.

Abb.1
Messwerttabelle

Beispielwerte erstellt mit dem h-tec Set Tutorial.

Bitte Flash aktivieren.

Abb.2
Ideal-Lösung: Messwerttabelle
Lösung zeigenLösung ausblenden
Seite 5 von 9